Suche von Artikeln & Themen

Auf der Sperrmauer des Hüttenteichs

Der Harz ist im Winter ideal zum Wandern und Schnee- und Skiwandern z.B. mit Langläufern. Ich möchte Euch an dieser Stelle ein paar Wanderungen präsentieren:

 

Wanderung Schwarzenberg, Altenau

Diese Wanderung startet an unserem Haus, welches sich genau gegenüber vom Schwarzenberg befindet. Dauer sind ca. 90min. wenn man nach rechts geht, kann man entweder den Hauptweg, hoch zum Turnplatz, laufen, oder von der kleinen Quelle aus auf einem schmalen, etwas steilerem Pfad.

Ich habe letzteres gemacht, da man so mitten im Wald ist und auch mit sehr großer Wahrscheinlichkeit niemand trifft.
Passend zu dieser Wanderung findet ihr viele Bilder und ein schönes Video.

Wanderung um den Hüttenteich, Altenau

Diese Wanderung startet auch an unserem Haus "Grüne Insel". Während die eigentliche Wanderung am Parkplatz des Hüttenteichs beginnt, so kann man auch direkt am Haus starten und in ca. 15min zum Parkplatz laufen. Das Auto stehen zu lassen bietet sich auch an, da man so einen kleinen Umweg über die alte und ehemalige Bahnstrecke machen kann kann, welches ebenfalls eine reizvolle Wanderung ist.

Dieser Rundweg um den Hüttenteich dauert ca. 45min. Wenn man die Wanderung verlängern möchte, so ist dies problemlos möglich (siehe Karte).

Wanderung zur Eisenquelle, Altenau

Ebenfalls eine kurze und leichte Wanderung. Von Altenau oder Clausthal-Zellerfeld kann man mit dem Auto auf den Parkplatz zwischen Altenau und Dammhaus fahren und dort entlang des Dammgrabens bis zur Eisenquelle wandern.

Diese Wanderung ist eine leichte, es geht entlang des schönen Dammgrabens ebenerdig. Auf mehrere Kilometer hat der Dammgraben, der Bestandteil des Oberharzer Wasserregals ist, nur wenige Meter Gefälle, sodass das Wasser immer schön langsam fließt. Deshalb ist der Wanderweg auch so ebenerdig. Selbst im Winter kommt man gut durch. Der Weg war freigeräumt.

Wanderung zur Eisenquelle, Altenau

Die Wanderung ist etwas leichter, aber dafür nicht anstrengend, da es immer leicht bergab geht.

Der Roseweg führt von Nähe Dammhaus nach Altenau. Der ganze Weg wurde nach seinem Ziel, dem Berg "Rose" benannt, der im Winter auch ein beliebter Skihang für Abfahrtsski ist. Der Roseweg selbst ist ca. 3-4km lang und man wandert die ganze Zeit bergab, oberhalb der Eisenquelle entlang und vorbei an wunderbaren Aussichten.
Das einzige Problem ist der Startpunkt.
Man hat drei Optionen:

Wanderung am Oderteich

Der Oderteich ist mittlerweile bei Tagestouristen sehr beliebt. Die Lage direkt nach der Abzweigung an der B4 zur Harzhochstraße, dazu der große Parkplatz, machen den Oderteich zu einem beliebten Ausflugsort in jeder Jahreszeit.
Man kann von Altenau aus mit dem Auto über zwei Strecken (auf der Harzhochstraße von Dammhaus aus kommend oder auf der B4 von Torfhaus aus) zum Oderteich fahren. Am Parkplatz angekommen, muss man nur die Straße überqueren und schon geht es los.

Der Rundwanderung um den Oderteich dauert ca. 60-90 Minuten. Als Photograph brauche ich da immer etwas länger ?. Es gibt einfach zu viele schöne Aussichten. Der Weg führt auf der linken Seite des Oderteichs oft am Wasser entlang und bietet tolle Aussichten. Auch wenn hier im Winter keine Loipe gespurt ist, kann man sehr gut mit Langläufern hier entlang fahren.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.